FOTOREISEN

  • Reiseziel:
  • Sri Lanka
  • >
  • Nationalparks
  • Reisethema:
  • Safari
  • >
  • Leoparden, Lippenbären & Co.
2.890 €
  • 02.05.2018
  • 12.05.2018

Fotosafari "Leoparden & mehr"

TERRA UNICA

Die Reise ist richtet sich speziell an Fotografen! Im Fokus steht der Leopard. In Sri Lanka lassen sich diese schönen Katzen gut aufspüren, denn sie müssen keine Tiger fürchten und verlassen öfter die Deckung als es auf der indischen Halbinsel der Fall ist.

Fotosafari

Innerhalb der trockenen Zone an der südöstlichen Küste mit Tagestemperaturen um 30°C liegt Sri Lankas wohl bekanntester Nationalpark, der Yala National Park. Überwiegend wächst hier (sekundärer) laubabwerfender Monsunregenwald und Buschvegetation, an den Flüssen Galeriewälder und Mangroven. Dazu gibt es trockenes Grasland, Sanddünen und Lagunen. Alle großen Säugetierarten Sri Lankas sind im Park beheimatet, darunter Elefanten, Axis- und Sambharhirsche, Wildschweine und Hanuman-Languren sowie die dichteste Leoparden-Population der Welt. Yala gilt bei vielen Fotografen als die Top-Lokalität für die Leoparden-Fotografie.

Lunugamvehera National Park schließt westlich an den Yala-Park an, ist aber weniger bekannt und auch weniger von Touristen frequentiert. Er dient als Korridor für wandernde Elefanten von Yala nach Udawalawe. Ein wesentliches Landschaftelement ist der Lunugamvehera-Stausee. Wie auch das Yala-Gebiet besteht die Vegetation überwiegend aus Trockenwald, Buschland und Grasebenen. Viele Fotografen erachten diesen Nationalpark ebenfalls als eine der besten Lokalitäten, um Leoparden vor die Kamera zu bekommen. Die Fauna entspricht im Wesentlichen der des Yala-Parks. Man kann auf jeden Fall viele Elefanten erwarten und auch die Vogelwelt ist reichhaltig.

Fotosafari Fotosafari

Der Wilpattu National Park liegt im Nordwesten Sri Lankas und schließt auch einen Küstenabschnitt ein. Sein Name bedeutet “Land der Seen”, denn ein Charakteristikum seiner Landschaft sind Senken, die sich nach Regenfällen mit Wasser füllen. Immerhin fast 60 dieser Gewässer befinden sich in dem ca. 1300 km² großen Gebiet. Obwohl Wilpattu sich in der nordwestlichen Trockenzone befindet, ist es hier deutlich grüner mit dichten Wäldern und Buschland als in den Parks im Südosten. Ausgedehnte Salzwiesen prägen ebenfalls das Landschaftsbild. Auch dieses Schutzgebiet ist bekannt für seine große Leoparden-Population. Viele Fotografen fahren allerdings hierher, um Lippenbären zu fotografieren, die sich relativ oft zeigen. Weitere große Säugetiere sind Axis- und Sambarhirsche, Muntiak sowie Wildschweine. Die reichhaltige Vogelwelt umfasst u.a. das endemische Ceylonhuhn. An den Gewässern halten sich neben diversen Reihern immer auch Buntstörche auf.

Fotosafari Fotosafari Fotosafari

Reiseverlauf

0.Tag: Abreise aus Deutschland [Die Tour wird ohne An-/Rückreise bis/von Colombo angeboten. TERRA UNICA vermittelt Ihnen auf Wunsch die Flüge.

1.Tag: Ankunft; Sie werden am Flughafen abgeholt, Transfer zum Tamarind Tree Hotel; Tag zur freien Verfügung, Entspannen im Hotelgarten, spätestens abends trifft sich die Gruppe.

2.Tag: Fahrt zum Wilpattu National Park Wir sind rechtzeitig dort für eine Nachmittagssafari. - Sinharagama Resort & Spa; F/M/A

3./4.Tag: Wilpattu National Park Wir unternehmen an beiden Tagen Ganztagessafaris und konzentrieren uns vornehmlich auf Leoparden und Lippenbären, beschäftigen uns aber auch mit den anderen Wildtieren und der Landschaft des Schutzgebietes. - Sinharagama Resort & Spa; F/M/A

Fotosafari

5.Tag: Wir starten früh morgens Richtung Lunugamvehera National Park, denn der Weg ist lang! Ob wir noch eine Nachmittagssafari fahren können, ist nicht ganz gesichert. - Tamarind Lake Hotel; F/M/A 6./7.Tag: Während unserer Ganztagssafaris im Lunugamvehera National Park steht der Leopard im Fokus. Die Katzen werden häufig gesichtet! Doch auch die Landschaft und die “restliche Natur” bieten interessante Motive. - Tamarind Lake Hotel; F/M/A

8./9.Tag: Da die Nationalparks Yala und Lunugamvehera miteinander verbunden sind, müssen wir das Quartier nicht wechseln! Im schon seit Jahren für seine Leopardenpopulation bekannten Yala National Park sind wir jeweils den ganzen Tag mit dem offenen Safarifahrzeug unterwegs.- Tamarind Lake Hotel; F/M/A

10.Tag: Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Colombo zum Flughafen. Dieser letzte Tag richtet sich nach den Flugplänen, vielleicht sind noch einige Fotostopps möglich. Für Gäste, die erst in der spät in der Nacht abfliegen, ist es sinnvoll noch ein Hotelzimmer (nicht inklusiv) zu buchen. – F Tipp: Hängen Sie noch ein paar Tage in einem Strandhotel an oder besuchen Sie die kulturellen Sehenswürdigkeiten Sri Lankas! (TERRA UNICA kann das für Sie organisieren)

Fotosafari Fotosafari

Preise & Teilnehmer

Preis Hauptreise: ab/bis Colombo pro Person im Doppelzimmer 2890,- € - Einzelzimmer: 600,- €

Teilnehmerzahl: 6-11 Die max. Teilnehmerzahl verringert sich ggf., wenn sehr viele Einzelzimmer gebucht werden

Anmeldeschluss: 15.01.2018 Bei Kombi mit "Dem Tiger auf der Spur" in Indien, bitte den dortigen Anmeldeschluss beachten!

Verlängerung: Kombi mit "Dem Tiger auf der Spur" in Indien (vorher) oder individueller Aufenthalt am Strand bzw. Besuch der kulturellen Sehenswürdigkeiten

Reiseleiter

Upali Ekayanake (englischsprachig, ist schon über 30 Jahre als Natur-Reiseleiter “im Geschäft”) + deutschsprachige Reisebegleitung (Ulrike Wizisk von TERRA-UNICA) Eine Reiseleitung/-begleitung durch eine bestimmte Person ist nicht garantiert. Die angegebenen Führer sind für die Tour fest eingeplant und “vorgebucht”. Doch ist nie ganz auszuschließen, dass jemand dann doch nicht zur Verfügung steht. In diesen Fällen wird selbstverständlich für einen adäquaten Ersatz gesorgt. Der Wechsel berechtigt nicht zu einem Rücktritt von der Buchung.

Fotosafari Fotosafari

Inklusive

Inklusiv: Reiseleitung/-begleitung wie beschrieben / Fahrten und Transfers wie beschrieben - Minibus für die Fahrten über Land; Safaris in den Nationalparks in offenen Fahrzeugen (kein hoher Sitzkomfort, keine Sicherheitsgurte; TERRA UNICA hat keinen Einfluss auf die Ausstattung dieser “offiziellen” Fahrzeuge) / Übernachtungen wie angegeben, überwiegend sehr komfortabel / Mahlzeiten wie beschrieben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen), ggf. Picknick / Exkursionen wie beschrieben (außer optionale) / Eintrittspreise und Gebühren (außer optionale) / TERRA-UNICA-REISELEITFADEN

Exklusiv: Internationale Flüge [Rechnen Sie mit Flugpreisen zwischen 650,- und 850,- € je nach Airline und Buchungszeitpunkt] / Visagebühren: 35US$ / ggf. am Flugplatz zu entrichtende Gebühren: zurzeit keine / Trinkgelder (Planen Sie noch ca. 100 bis 120 € in Ihr Reisebudget ein) / Kosten für optionale Aktivitäten / Foto- und Videogebühren: zurzeit keine / Auslandskrankenversicherung mit Rückholoption (Dringend angeraten!) und Reiserücktrittversicherung, wie z.B. bei Travelsecure günstig über unsere Internetseite abzuschließen Alle Preisangaben für nicht von TERRA UNICA angebotene Leistungen ohne Gewähr!

Beobachtungen

Die im Tourverlauf genannten Tier- und Pflanzenarten sollen Ihnen einen Eindruck von den Beobachtungsmöglichkeiten geben. Es gibt in der Regel noch viel mehr zu sehen. Andererseits kann TERRA UNICA natürlich keine Garantie geben, dass Sie die beschriebenen Arten auch wirklich finden werden. Im Übrigen ist das Auffüllen einer möglichst langen Artenliste nicht der alleinige Zweck einer TERRA-UNICA-REISE – es geht um den Naturgenuss im Ganzen.



» Zur Fotoreise auf der Veranstalter-Website

Copyright © 2015 Magento. All rights reserved.